El Salvador - Finca San José

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 75 €

Lieferzeit 3 - 5 Werktage

Eine Spezialität aus 100% Arabicabohnen, die um ihre vollen Aromen entfalten zu können, nach traditioneller Methode - schonend in einem Probat Trommelröster geröstet werden. Als Omni-Roast genießt unsere No.1 das Privileg, dass sie sich für sämtliche Zubereitungsarten hervorragend eignet und kräftige Schokoaromen, gepaart mit leichter Frucht (dunkle Beeren) im Tassenprofil hat.

Unsere No 1 

Rolando Ramirez Moreno und seine Familie sind seit langem im Kaffeegeschäft tätig. Er baut in dritter Generation Kaffee in den grünen Hügeln der Region Apaneca-Illamatepec in El Salvador an.
Finca San José war ein alter Bauernhof, der oft den Besitzer gewechselt hat und trotz seiner idealen Lage nur sehr zurückhaltend bewirtschaftet wurde. Rolando sah jedoch das Potenzial, erwarb die Farm und machte sich sofort daran, 50 Hektar der schlecht gepflegten Kaffeebäume zu rekultivieren.
Heute wird der Hof mit Präzision und Sorgfalt und mit größter Liebe zum Detail bewirtschaftet. 
Rolando überwacht natürlich die ganze Arbeit. Vier jährliche Düngungen werden durchgeführt, immer mit Bezug auf Boden- und Blattanalysen, immer darauf bedacht, nicht zu überdüngen und Grundwasserbelastungen zu vermeiden.

Umweltschutz ist für den Betrieb von größter Bedeutung. Kaffee von der Finca San Jose (wie auf allen Farmen von Cayro) wird zu 100 % im Schatten angebaut, um die Tierwelt zu erhalten und die Auswirkungen der globalen Erwärmung abzuschwächen.
Die Farm hat vor kurzem auch ein umfangreiches Programm zur „Mikroterrassierung“ gestartet, um Bodenerosion zu verhindern – ein sehr wichtiger Schritt in dieser steilen Landschaft. Der Wasserschutz ist ebenfalls von großer Bedeutung, und die Farm unternimmt Schritte, um lokale Grundwasserspeicher zu erhalten.
Auch bei der Ernte wird auf große Sorgfalt geachtet. Kaffee wird selektiv von Hand geerntet, wobei nur die reifsten Kirschen gepflückt werden. Sobald genug Kaffee gesammelt ist, wird er an die eigene Wet Mill in Ahuachapán – etwa 30 Minuten von der Farm entfernt – geliefert. (Nebenbei bemerkt, letztere liegt nur 2 km vom einzigen geothermischen Kraftwerk in El Salvador entfernt).

Der Rohkaffee wird immer am Tag der Ernte entpulpt. In einem Wasserbecken werden die Kaffeekirschen nach Reifegrad aussortiert. Dieses Wasser wird für die Wiederverwendung konserviert. Der Kaffee wird trocken entpulpt und etwa 15 Stunden lang fermentiert, wonach er vollständig gewaschen wird. Nachdem die Bohnen vollständig von Fruchtfleischresten befreit sind, werden sie etwa 21 Tage lang auf Hochbeeten im Schatten getrocknet.

Passend für:

Aeropress
Vollautomaten
Siebträgermaschinen
Handfilter/Filtermaschine
Bialetti Herdkännchen
Frenchpress Stempelkanne

Produktdetails

Aufbereitung : semi washed / white honey

Varietät : Red Bourbon / Pacas

Aroma : dunkle Schokolade, Kakao, leicht - dunkle Beeren

Tassenprofil : vollmundig, kräftig 

Anbauhöhe : 1450 m - 1650 m

Created with Sketch.